Batterieservice

An kalten Wintertagen ist es besonders ärgerlich, wenn das Auto morgens nicht anspringt, weil die Autobatterie schlapp gemacht hat. Autobatterien halten im Durchschnitt rund 4 Jahre. Wird die Batterie, z.B. durch ständiges Fahren auf Kurzstrecken, stärker beansprucht, kann sie auch schon nach 3 Jahren schwächeln. Bei guter Pflege hält sie auch schon einmal 6-7 Jahre.

 

Wenn die Starterbatterie in Ihrem Fahrzeug also schon drei Winter hinter sich hat, sollten Sie auf Anzeichen von Schwäche achten. Dreht an den ersten Frosttagen der Motor beim morgendlichen Start spürbar langsamer durch, dann sollten Sie die Batterie ersetzen, auch wenn das Fahrzeug noch anspringt.

 

Später, an Tagen mit Dauerfrost um die -10 °C, wird die Batterie wahrscheinlich die erforderliche Leistung nicht mehr erbringen. Noch können Sie mit Ihrem Auto ohne fremde Hilfe losfahren, höchste Zeit, einen Termin mit uns zu vereinbaren - rufen Sie uns an!

 

Wir prüfen und warten Ihre Batterie und stellen sicher, dass diese rechtzeitig gegen eine neue Batterie in Erstausrüsterqualität ausgetauscht wird. Zu guterletzt führen wir die Altbatterie wieder dem Rohstoffkreislauf zu, so dass die Umwelt geschont wird.

 

TIPP:
Fahren Sie viele Kurzstrecken, bekommt die Batterie kaum Strom von der Lichtmaschine. Zwischendurch deshalb auch mal eine längere Strecke fahren, damit die Batterie neue Kraft tanken kann. Überflüssige Stromverbraucher im Auto belasten die Batterie in der kalten Jahreszeit zusätzlich - besser darauf verzichten. Dazu gehören zum Beispiel Sitzheizung, Verstärker und CD-Wechsler! Nicht sparen sollte man an allen Dingen, die für die Sicherheit notwendig sind!

 

Über folgenden Link können Sie eine Anfahrt per Google-Maps zu unserer Adresse planen: externer Link zu Google-Maps.

Wir machen - dass es fährt!